Donnerstag, 20. August 2009

Schnäpschen gefällig?

Doch welcher sollte es sein? Schnapsnase dachte sich wohl, servier ich dem number1 mal einen auf Gonzo Garden R, laut Ligastatistik hat er da ja eh nichts drauf, das sollte doch ein sicheres Ding werden. Jedoch scheint er die schöne neue Silber-Zeitfahrmedaille ungeachtet in seiner Vitrine glitzern gelassen haben. Andererseits hat die Ligastatistik ja auch nicht so unrecht, die letzten Ligarennen auf Gonzo R waren wirklich nur bescheiden. Und so machte sich nach anfänglicher Freude über die Streckenwahl auch schnell die Angst breit, dass das ja mal wieder ein desaströses Rennen werden könnte. Dazu kündigte Schnapsnase noch ein ziemlich gelungenes Rennen an... also mal sämtliche Statistiken ausgecheckt, hatte ich die Vermutung, so grob ne glatte 2 Minuten-Zeit wird es wohl geworden sein. Also nach den Frühstück mal die Tagesform getestet... gut, noch ein paar Trainingsrunden zum Reinkommen, dann sollte das doch was werden. Plan gemacht: Am Anfang zwei, drei schnelle Runde und dann Vorsprung über die Runden bringen.
Also auf ging´s, ab ins Kart für´s erste Zweitligarennen meiner Karriere. Der Plan im Hinterkopf wollte aber nicht so recht klappen.. nur ne 11:97 in Runde 1, aber zum Glück nur 7/100 hinter Schnapsnase, das musste besser werden. Bis Runde 6 ein einziges Schattenfahren mit winzigem Vorteil für Schnapsnase. Runde 6 dann 1/10 schneller, nun wirklich gleichauf. So langsam war klar, jetzt musste mal ne schnelle Runde hinlegen, sonst wird das mehr als knapp... also Mut gefasst und Runde 7 aggresiver angegangen... na also, ne 11:77, 23/100 diese Runde aufgeholt. Damit nun eineinhalb Kartlängen in Führung. Runde 8 dann wieder langsamer, Schnapsnase aber auch nich bedeutend schneller. Jetz noch eine schnelle Runde, dann ist dann doch geschafft... gesagt, getan, noch eine 11:77, Vorsprung aber weiterhin nicht bedeutend ausgebaut. Runde 10 ist angebrochen, jetzt bloß sauber zu Ende fahren und das nich noch verschenken...Schnapsnase nur noch eine Kartlänge hinten dran...nun nur noch das Geschlängel...und da is das Ziel, die Uhr bleibt bei 1:58:97 stehen, bei Schnapsnase nur 27/100 später. => Hier zu sehen !
Jawoll, damit ist das erste Zweitligarennen doch sehr erfreulich absolviert :) Zum ersten Mal unter 1:59 in der Liga auf Gonzo R gefahren und das noch gegen einen ehemaligen Erstligisten! Ich bedanke mich für das spannende Rennen, warst noch besser als erwartet, mach so weiter, Schnapsnase!
Zu meiner Forderung: Wie so manch anderer, der noch im KOM dabei ist, bin auch ich Tyre Torture R gefahren. Und wie es sich gehört, in der Liga schneller als im KOM ;)

Kommentare: